Angebote zu "Zink" (18 Treffer)

Montana 12-Schuss Gewehr Spielzeuggewehr für Ki...
19,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Montana 12-Schuss Gewehr Fantastisches Spielzeuggewehr mit Zielfernrohr als Kostümzubehör Verkleide dich im Fasching als Westernheld oder Scharfschütze und besitze mit dem Montana Gewehr das perfekte Kostüm-Accessoire. Mit dem authentisch aussehenden Montana 12-Schuss Gewehr als Spielzeugwaffe, überzeugst du in deinem Kostüm als Sheriff oder FBI Agent. Ganz gleich ob du die Spielzeugwaffe für Fasching, Karneval oder Halloween benötigst, mit dem coolen Spielzeuggewehr gehört dir die Aufmerksamkeit. Das ca. 71 cm lange Spielzeuggewehr ist aus Kunststoff und Zink gefertigt und besticht durch seine schwarze Optik. Das auf dem Lauf angebrachte Zielfernrohr sorgt für den authentischen Look des Gewehrs, während der Riemen aus Kunstleder für zusätzlichen Tragekomfort dient. Die Spielzeugwaffe für den Sheriff und Scharfschützen wird mit 12-Schuss-Ringmunition betrieben. Diese ist nicht im Lieferumfang enthalten, ist aber als hier erhältlich Lieferumfang: 1 x Montana Gewehr 12-Schuss Farbe: Schwarz / Silbergrau Größe: ca. 71 cm Gewicht: ca. 420 g Material: Kunststoff/Zink 12-Schuss Ringmunition nicht inkl Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren! Quetschgefahr! Achtung! Nicht in Ohrnähe anwenden. Missbrauch kann zu Gehörschäden führen! Nicht in Räumen abschießen. Nur vom Hersteller empfohlene Munition verwenden.

Anbieter: Karneval Universe
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
J.G. Schrödel Montana, 12-Schuß Gewehr
16,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Montana 71cm, 12-Schuß Gewehr, Tester Spielzeuggewehr von ca. 71 cm Länge. Mit Zielfernrohr und Schulterriemen.. Das Gewehr ist aus Kunststoff und Zink. Munition ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Anbieter: Galeria Kaufhof
Stand: 30.04.2019
Zum Angebot
J.G. Schrödel Montana, 12-Schuß Gewehr
16,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Montana 71cm, 12-Schuß Gewehr, Tester Spielzeuggewehr von ca. 71 cm Länge. Mit Zielfernrohr und Schulterriemen.. Das Gewehr ist aus Kunststoff und Zink. Munition ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Anbieter: Galeria Kaufhof
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Screen-Ammo 8x57 IS SCR Zink 140 grs.
46,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Trainieren im Schießkino wird immer wichtiger. Nicht nur, weil vielerorts Schießnachweise verlangt werden, um überhaupt an einer Drückjagd teilnehmen zu dürfen. Allein schon aus Gründen der Waidgerechtigkeit muss jeder Jäger den Anspruch an sich selbst haben, seine Schießfertigkeiten unter realitätsnahen Bedingungen zu optimieren. Beim Training im Schießkino ist es nicht mit einem Päckchen Munition getan. Bei den verschiedenen Filmsequenzen sind hundert und mehr Schüsse schnell abgegeben. Dafür kann nicht die gewohnte Jagdlaborierung verwendet werden – das würde jedes Portemonnaie zu sehr schröpfen. Der für seine preisgünstige Munition bekannte Hersteller Sellier & Bellot hat jetzt eine spezielle Schießkino-Munition entwickelt, die sich aber auch für andere Disziplinen, wie den „laufenden Keiler“; ideal eignet. Gerade bei Schießkinos handelt es sich immer um geschlossene Räume und hohe Schussfrequenzen sind dort an der Tagesordnung. Der Schütze ist den entstehenden Emissionen verstärkt ausgesetzt, egal ob Schall oder Atemluft. Gegen den Schall schützen Gehörschützer. Bei gasförmigen Schadstoffen wird es schon schwieriger. Belüftungsanlagen können zwar die Raumluft austauschen, aber jeder Schütze kennt den speziellen Geschmack direkt nach dem Schuss – die räumliche Nähe zwischen Patronenlager, Mündung, Nase und Mund ist eben sehr gering. Und da man mit Gasmaske schlecht schießen kann, bleibt nur, die Patronen selbst schadstoffarm zu konstruieren. Schadstoffarm. Genau das hat Sellier & Bellot nun getan. Die neue „Screen Ammo“ besitzt ein bleifreies Zinkkerngeschoss mit vernickeltem Mantel und eine schadstoffarme NONTOX-Boxerzündung. Durch diese Konstruktion setzt die Patrone kaum Spuren von Blei, Quecksilber, Barium oder Antimon frei und ist daher ideal für das Indoorschießen geeignet. Geringer Rückstoß. Die hohe Schussfrequenz im Schießkino nimmt nicht jeder auf die leichte Schulter. Bei der neuen „Screen Ammo“ hat Sellier & Bellot ein Spezialpulver verladen, das die Geschossgeschwindigkeit und damit den Rückstoß deutlich reduziert. Es ist aber noch ausreichend Leistung vorhanden, um eine verlässliche Funktion aus „Selbstladern“ zu gewährleisten. Auch Jungjäger und Jägerinnen werden das angenehme Schussverhalten zu schätzen wissen. Für die Jagd selbst ist die „Screen Ammo“ natürlich nicht geeignet. Wenig Reinigungsaufwand. Der Besuch eines Schießkinos zieht gewöhnlich eine aufwändige Laufreinigung nach sich. Die neue „Screen Ammo“ hält diesen Aufwand möglichst gering: Der nickelbeschichtete Geschossmantel reduziert die Reibung im Lauf und vermindert damit im Zusammenspiel mit der geringeren Geschossgeschwindigkeit die Hitzeentwicklung im Lauf. Das führt zu deutlich weniger Ablagerungen im Lauf. Gewohnte Treffpunktlage. Kein Mensch will sein Gewehr extra fürs Training umschießen. Mit der neuen „Screen Ammo“ ist das auch nicht notwendig! Die Treffpunktlage ist dieselbe wie bei der gewohnten Jagdmunition. Es kann also direkt mit dem Training begonnen werden, ohne die Zieloptik verstellen zu müssen. Geringe Kosten. Intensives Training und dadurch verbesserte Schießresultate sind Grundvoraussetzungen für waidgerechtes Jagen und sorgen für einen sicheren Umgang mit der Waffe. Das sind zentrale Punkte für die Zukunft der Jagd. Deshalb bietet Sellier & Bellot die „Screen Ammo“ in der praktischen 50er-Box an. Und Frankonia hält den Packungspreis bewusst niedrig, damit regelmäßiges Training keine Frage des Geldbeutels ist. 1.4 Achtung. Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.

Anbieter: Frankonia Gesamt
Stand: 21.05.2019
Zum Angebot
Screen-Ammo .308 Win. SCR Zink 124 grs.
46,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Trainieren im Schießkino wird immer wichtiger. Nicht nur, weil vielerorts Schießnachweise verlangt werden, um überhaupt an einer Drückjagd teilnehmen zu dürfen. Allein schon aus Gründen der Waidgerechtigkeit muss jeder Jäger den Anspruch an sich selbst haben, seine Schießfertigkeiten unter realitätsnahen Bedingungen zu optimieren. Beim Training im Schießkino ist es nicht mit einem Päckchen Munition getan. Bei den verschiedenen Filmsequenzen sind hundert und mehr Schüsse schnell abgegeben. Dafür kann nicht die gewohnte Jagdlaborierung verwendet werden – das würde jedes Portemonnaie zu sehr schröpfen. Der für seine preisgünstige Munition bekannte Hersteller Sellier & Bellot hat jetzt eine spezielle Schießkino-Munition entwickelt, die sich aber auch für andere Disziplinen, wie den „laufenden Keiler“; ideal eignet. Gerade bei Schießkinos handelt es sich immer um geschlossene Räume und hohe Schussfrequenzen sind dort an der Tagesordnung. Der Schütze ist den entstehenden Emissionen verstärkt ausgesetzt, egal ob Schall oder Atemluft. Gegen den Schall schützen Gehörschützer. Bei gasförmigen Schadstoffen wird es schon schwieriger. Belüftungsanlagen können zwar die Raumluft austauschen, aber jeder Schütze kennt den speziellen Geschmack direkt nach dem Schuss – die räumliche Nähe zwischen Patronenlager, Mündung, Nase und Mund ist eben sehr gering. Und da man mit Gasmaske schlecht schießen kann, bleibt nur, die Patronen selbst schadstoffarm zu konstruieren. Schadstoffarm. Genau das hat Sellier & Bellot nun getan. Die neue „Screen Ammo“ besitzt ein bleifreies Zinkkerngeschoss mit vernickeltem Mantel und eine schadstoffarme NONTOX-Boxerzündung. Durch diese Konstruktion setzt die Patrone kaum Spuren von Blei, Quecksilber, Barium oder Antimon frei und ist daher ideal für das Indoorschießen geeignet. Geringer Rückstoß. Die hohe Schussfrequenz im Schießkino nimmt nicht jeder auf die leichte Schulter. Bei der neuen „Screen Ammo“ hat Sellier & Bellot ein Spezialpulver verladen, das die Geschossgeschwindigkeit und damit den Rückstoß deutlich reduziert. Es ist aber noch ausreichend Leistung vorhanden, um eine verlässliche Funktion aus „Selbstladern“ zu gewährleisten. Auch Jungjäger und Jägerinnen werden das angenehme Schussverhalten zu schätzen wissen. Für die Jagd selbst ist die „Screen Ammo“ natürlich nicht geeignet. Wenig Reinigungsaufwand. Der Besuch eines Schießkinos zieht gewöhnlich eine aufwändige Laufreinigung nach sich. Die neue „Screen Ammo“ hält diesen Aufwand möglichst gering: Der nickelbeschichtete Geschossmantel reduziert die Reibung im Lauf und vermindert damit im Zusammenspiel mit der geringeren Geschossgeschwindigkeit die Hitzeentwicklung im Lauf. Das führt zu deutlich weniger Ablagerungen im Lauf. Gewohnte Treffpunktlage. Kein Mensch will sein Gewehr extra fürs Training umschießen. Mit der neuen „Screen Ammo“ ist das auch nicht notwendig! Die Treffpunktlage ist dieselbe wie bei der gewohnten Jagdmunition. Es kann also direkt mit dem Training begonnen werden, ohne die Zieloptik verstellen zu müssen. Geringe Kosten. Intensives Training und dadurch verbesserte Schießresultate sind Grundvoraussetzungen für waidgerechtes Jagen und sorgen für einen sicheren Umgang mit der Waffe. Das sind zentrale Punkte für die Zukunft der Jagd. Deshalb bietet Sellier & Bellot die „Screen Ammo“ in der praktischen 50er-Box an. Und Frankonia hält den Packungspreis bewusst niedrig, damit regelmäßiges Training keine Frage des Geldbeutels ist. 1.4 Achtung. Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.

Anbieter: Frankonia Gesamt
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Screen-Ammo 7x64 SCR Zink 100 grs.
46,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Trainieren im Schießkino wird immer wichtiger. Nicht nur, weil vielerorts Schießnachweise verlangt werden, um überhaupt an einer Drückjagd teilnehmen zu dürfen. Allein schon aus Gründen der Waidgerechtigkeit muss jeder Jäger den Anspruch an sich selbst haben, seine Schießfertigkeiten unter realitätsnahen Bedingungen zu optimieren. Beim Training im Schießkino ist es nicht mit einem Päckchen Munition getan. Bei den verschiedenen Filmsequenzen sind hundert und mehr Schüsse schnell abgegeben. Dafür kann nicht die gewohnte Jagdlaborierung verwendet werden – das würde jedes Portemonnaie zu sehr schröpfen. Der für seine preisgünstige Munition bekannte Hersteller Sellier & Bellot hat jetzt eine spezielle Schießkino-Munition entwickelt, die sich aber auch für andere Disziplinen, wie den „laufenden Keiler“; ideal eignet. Gerade bei Schießkinos handelt es sich immer um geschlossene Räume und hohe Schussfrequenzen sind dort an der Tagesordnung. Der Schütze ist den entstehenden Emissionen verstärkt ausgesetzt, egal ob Schall oder Atemluft. Gegen den Schall schützen Gehörschützer. Bei gasförmigen Schadstoffen wird es schon schwieriger. Belüftungsanlagen können zwar die Raumluft austauschen, aber jeder Schütze kennt den speziellen Geschmack direkt nach dem Schuss – die räumliche Nähe zwischen Patronenlager, Mündung, Nase und Mund ist eben sehr gering. Und da man mit Gasmaske schlecht schießen kann, bleibt nur, die Patronen selbst schadstoffarm zu konstruieren. Schadstoffarm. Genau das hat Sellier & Bellot nun getan. Die neue „Screen Ammo“ besitzt ein bleifreies Zinkkerngeschoss mit vernickeltem Mantel und eine schadstoffarme NONTOX-Boxerzündung. Durch diese Konstruktion setzt die Patrone kaum Spuren von Blei, Quecksilber, Barium oder Antimon frei und ist daher ideal für das Indoorschießen geeignet. Geringer Rückstoß. Die hohe Schussfrequenz im Schießkino nimmt nicht jeder auf die leichte Schulter. Bei der neuen „Screen Ammo“ hat Sellier & Bellot ein Spezialpulver verladen, das die Geschossgeschwindigkeit und damit den Rückstoß deutlich reduziert. Es ist aber noch ausreichend Leistung vorhanden, um eine verlässliche Funktion aus „Selbstladern“ zu gewährleisten. Auch Jungjäger und Jägerinnen werden das angenehme Schussverhalten zu schätzen wissen. Für die Jagd selbst ist die „Screen Ammo“ natürlich nicht geeignet. Wenig Reinigungsaufwand. Der Besuch eines Schießkinos zieht gewöhnlich eine aufwändige Laufreinigung nach sich. Die neue „Screen Ammo“ hält diesen Aufwand möglichst gering: Der nickelbeschichtete Geschossmantel reduziert die Reibung im Lauf und vermindert damit im Zusammenspiel mit der geringeren Geschossgeschwindigkeit die Hitzeentwicklung im Lauf. Das führt zu deutlich weniger Ablagerungen im Lauf. Gewohnte Treffpunktlage. Kein Mensch will sein Gewehr extra fürs Training umschießen. Mit der neuen „Screen Ammo“ ist das auch nicht notwendig! Die Treffpunktlage ist dieselbe wie bei der gewohnten Jagdmunition. Es kann also direkt mit dem Training begonnen werden, ohne die Zieloptik verstellen zu müssen. Geringe Kosten. Intensives Training und dadurch verbesserte Schießresultate sind Grundvoraussetzungen für waidgerechtes Jagen und sorgen für einen sicheren Umgang mit der Waffe. Das sind zentrale Punkte für die Zukunft der Jagd. Deshalb bietet Sellier & Bellot die „Screen Ammo“ in der praktischen 50er-Box an. Und Frankonia hält den Packungspreis bewusst niedrig, damit regelmäßiges Training keine Frage des Geldbeutels ist. 1.4 Achtung. Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.

Anbieter: Frankonia Gesamt
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Screen-Ammo 7x57 SCR Zink 100 grs.
46,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Trainieren im Schießkino wird immer wichtiger. Nicht nur, weil vielerorts Schießnachweise verlangt werden, um überhaupt an einer Drückjagd teilnehmen zu dürfen. Allein schon aus Gründen der Waidgerechtigkeit muss jeder Jäger den Anspruch an sich selbst haben, seine Schießfertigkeiten unter realitätsnahen Bedingungen zu optimieren. Beim Training im Schießkino ist es nicht mit einem Päckchen Munition getan. Bei den verschiedenen Filmsequenzen sind hundert und mehr Schüsse schnell abgegeben. Dafür kann nicht die gewohnte Jagdlaborierung verwendet werden – das würde jedes Portemonnaie zu sehr schröpfen. Der für seine preisgünstige Munition bekannte Hersteller Sellier & Bellot hat jetzt eine spezielle Schießkino-Munition entwickelt, die sich aber auch für andere Disziplinen, wie den „laufenden Keiler“; ideal eignet. Gerade bei Schießkinos handelt es sich immer um geschlossene Räume und hohe Schussfrequenzen sind dort an der Tagesordnung. Der Schütze ist den entstehenden Emissionen verstärkt ausgesetzt, egal ob Schall oder Atemluft. Gegen den Schall schützen Gehörschützer. Bei gasförmigen Schadstoffen wird es schon schwieriger. Belüftungsanlagen können zwar die Raumluft austauschen, aber jeder Schütze kennt den speziellen Geschmack direkt nach dem Schuss – die räumliche Nähe zwischen Patronenlager, Mündung, Nase und Mund ist eben sehr gering. Und da man mit Gasmaske schlecht schießen kann, bleibt nur, die Patronen selbst schadstoffarm zu konstruieren. Schadstoffarm. Genau das hat Sellier & Bellot nun getan. Die neue „Screen Ammo“ besitzt ein bleifreies Zinkkerngeschoss mit vernickeltem Mantel und eine schadstoffarme NONTOX-Boxerzündung. Durch diese Konstruktion setzt die Patrone kaum Spuren von Blei, Quecksilber, Barium oder Antimon frei und ist daher ideal für das Indoorschießen geeignet. Geringer Rückstoß. Die hohe Schussfrequenz im Schießkino nimmt nicht jeder auf die leichte Schulter. Bei der neuen „Screen Ammo“ hat Sellier & Bellot ein Spezialpulver verladen, das die Geschossgeschwindigkeit und damit den Rückstoß deutlich reduziert. Es ist aber noch ausreichend Leistung vorhanden, um eine verlässliche Funktion aus „Selbstladern“ zu gewährleisten. Auch Jungjäger und Jägerinnen werden das angenehme Schussverhalten zu schätzen wissen. Für die Jagd selbst ist die „Screen Ammo“ natürlich nicht geeignet. Wenig Reinigungsaufwand. Der Besuch eines Schießkinos zieht gewöhnlich eine aufwändige Laufreinigung nach sich. Die neue „Screen Ammo“ hält diesen Aufwand möglichst gering: Der nickelbeschichtete Geschossmantel reduziert die Reibung im Lauf und vermindert damit im Zusammenspiel mit der geringeren Geschossgeschwindigkeit die Hitzeentwicklung im Lauf. Das führt zu deutlich weniger Ablagerungen im Lauf. Gewohnte Treffpunktlage. Kein Mensch will sein Gewehr extra fürs Training umschießen. Mit der neuen „Screen Ammo“ ist das auch nicht notwendig! Die Treffpunktlage ist dieselbe wie bei der gewohnten Jagdmunition. Es kann also direkt mit dem Training begonnen werden, ohne die Zieloptik verstellen zu müssen. Geringe Kosten. Intensives Training und dadurch verbesserte Schießresultate sind Grundvoraussetzungen für waidgerechtes Jagen und sorgen für einen sicheren Umgang mit der Waffe. Das sind zentrale Punkte für die Zukunft der Jagd. Deshalb bietet Sellier & Bellot die „Screen Ammo“ in der praktischen 50er-Box an. Und Frankonia hält den Packungspreis bewusst niedrig, damit regelmäßiges Training keine Frage des Geldbeutels ist. 1.4 Achtung. Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.

Anbieter: Frankonia Gesamt
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Screen-Ammo .300 Win. Mag. SCR Zink 124 grs.
63,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Trainieren im Schießkino wird immer wichtiger. Nicht nur, weil vielerorts Schießnachweise verlangt werden, um überhaupt an einer Drückjagd teilnehmen zu dürfen. Allein schon aus Gründen der Waidgerechtigkeit muss jeder Jäger den Anspruch an sich selbst haben, seine Schießfertigkeiten unter realitätsnahen Bedingungen zu optimieren. Beim Training im Schießkino ist es nicht mit einem Päckchen Munition getan. Bei den verschiedenen Filmsequenzen sind hundert und mehr Schüsse schnell abgegeben. Dafür kann nicht die gewohnte Jagdlaborierung verwendet werden – das würde jedes Portemonnaie zu sehr schröpfen. Der für seine preisgünstige Munition bekannte Hersteller Sellier & Bellot hat jetzt eine spezielle Schießkino-Munition entwickelt, die sich aber auch für andere Disziplinen, wie den „laufenden Keiler“; ideal eignet. Gerade bei Schießkinos handelt es sich immer um geschlossene Räume und hohe Schussfrequenzen sind dort an der Tagesordnung. Der Schütze ist den entstehenden Emissionen verstärkt ausgesetzt, egal ob Schall oder Atemluft. Gegen den Schall schützen Gehörschützer. Bei gasförmigen Schadstoffen wird es schon schwieriger. Belüftungsanlagen können zwar die Raumluft austauschen, aber jeder Schütze kennt den speziellen Geschmack direkt nach dem Schuss – die räumliche Nähe zwischen Patronenlager, Mündung, Nase und Mund ist eben sehr gering. Und da man mit Gasmaske schlecht schießen kann, bleibt nur, die Patronen selbst schadstoffarm zu konstruieren. Schadstoffarm. Genau das hat Sellier & Bellot nun getan. Die neue „Screen Ammo“ besitzt ein bleifreies Zinkkerngeschoss mit vernickeltem Mantel und eine schadstoffarme NONTOX-Boxerzündung. Durch diese Konstruktion setzt die Patrone kaum Spuren von Blei, Quecksilber, Barium oder Antimon frei und ist daher ideal für das Indoorschießen geeignet. Geringer Rückstoß. Die hohe Schussfrequenz im Schießkino nimmt nicht jeder auf die leichte Schulter. Bei der neuen „Screen Ammo“ hat Sellier & Bellot ein Spezialpulver verladen, das die Geschossgeschwindigkeit und damit den Rückstoß deutlich reduziert. Es ist aber noch ausreichend Leistung vorhanden, um eine verlässliche Funktion aus „Selbstladern“ zu gewährleisten. Auch Jungjäger und Jägerinnen werden das angenehme Schussverhalten zu schätzen wissen. Für die Jagd selbst ist die „Screen Ammo“ natürlich nicht geeignet. Wenig Reinigungsaufwand. Der Besuch eines Schießkinos zieht gewöhnlich eine aufwändige Laufreinigung nach sich. Die neue „Screen Ammo“ hält diesen Aufwand möglichst gering: Der nickelbeschichtete Geschossmantel reduziert die Reibung im Lauf und vermindert damit im Zusammenspiel mit der geringeren Geschossgeschwindigkeit die Hitzeentwicklung im Lauf. Das führt zu deutlich weniger Ablagerungen im Lauf. Gewohnte Treffpunktlage. Kein Mensch will sein Gewehr extra fürs Training umschießen. Mit der neuen „Screen Ammo“ ist das auch nicht notwendig! Die Treffpunktlage ist dieselbe wie bei der gewohnten Jagdmunition. Es kann also direkt mit dem Training begonnen werden, ohne die Zieloptik verstellen zu müssen. Geringe Kosten. Intensives Training und dadurch verbesserte Schießresultate sind Grundvoraussetzungen für waidgerechtes Jagen und sorgen für einen sicheren Umgang mit der Waffe. Das sind zentrale Punkte für die Zukunft der Jagd. Deshalb bietet Sellier & Bellot die „Screen Ammo“ in der praktischen 50er-Box an. Und Frankonia hält den Packungspreis bewusst niedrig, damit regelmäßiges Training keine Frage des Geldbeutels ist. 1.4 Achtung. Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.

Anbieter: Frankonia Gesamt
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Screen-Ammo .223 Rem. SCR Zink 40 grs.
51,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Trainieren im Schießkino wird immer wichtiger. Nicht nur, weil vielerorts Schießnachweise verlangt werden, um überhaupt an einer Drückjagd teilnehmen zu dürfen. Allein schon aus Gründen der Waidgerechtigkeit muss jeder Jäger den Anspruch an sich selbst haben, seine Schießfertigkeiten unter realitätsnahen Bedingungen zu optimieren. Beim Training im Schießkino ist es nicht mit einem Päckchen Munition getan. Bei den verschiedenen Filmsequenzen sind hundert und mehr Schüsse schnell abgegeben. Dafür kann nicht die gewohnte Jagdlaborierung verwendet werden – das würde jedes Portemonnaie zu sehr schröpfen. Der für seine preisgünstige Munition bekannte Hersteller Sellier & Bellot hat jetzt eine spezielle Schießkino-Munition entwickelt, die sich aber auch für andere Disziplinen, wie den „laufenden Keiler“; ideal eignet. Gerade bei Schießkinos handelt es sich immer um geschlossene Räume und hohe Schussfrequenzen sind dort an der Tagesordnung. Der Schütze ist den entstehenden Emissionen verstärkt ausgesetzt, egal ob Schall oder Atemluft. Gegen den Schall schützen Gehörschützer. Bei gasförmigen Schadstoffen wird es schon schwieriger. Belüftungsanlagen können zwar die Raumluft austauschen, aber jeder Schütze kennt den speziellen Geschmack direkt nach dem Schuss – die räumliche Nähe zwischen Patronenlager, Mündung, Nase und Mund ist eben sehr gering. Und da man mit Gasmaske schlecht schießen kann, bleibt nur, die Patronen selbst schadstoffarm zu konstruieren. Schadstoffarm. Genau das hat Sellier & Bellot nun getan. Die neue „Screen Ammo“ besitzt ein bleifreies Zinkkerngeschoss mit vernickeltem Mantel und eine schadstoffarme NONTOX-Boxerzündung. Durch diese Konstruktion setzt die Patrone kaum Spuren von Blei, Quecksilber, Barium oder Antimon frei und ist daher ideal für das Indoorschießen geeignet. Geringer Rückstoß. Die hohe Schussfrequenz im Schießkino nimmt nicht jeder auf die leichte Schulter. Bei der neuen „Screen Ammo“ hat Sellier & Bellot ein Spezialpulver verladen, das die Geschossgeschwindigkeit und damit den Rückstoß deutlich reduziert. Es ist aber noch ausreichend Leistung vorhanden, um eine verlässliche Funktion aus „Selbstladern“ zu gewährleisten. Auch Jungjäger und Jägerinnen werden das angenehme Schussverhalten zu schätzen wissen. Für die Jagd selbst ist die „Screen Ammo“ natürlich nicht geeignet. Wenig Reinigungsaufwand. Der Besuch eines Schießkinos zieht gewöhnlich eine aufwändige Laufreinigung nach sich. Die neue „Screen Ammo“ hält diesen Aufwand möglichst gering: Der nickelbeschichtete Geschossmantel reduziert die Reibung im Lauf und vermindert damit im Zusammenspiel mit der geringeren Geschossgeschwindigkeit die Hitzeentwicklung im Lauf. Das führt zu deutlich weniger Ablagerungen im Lauf. Gewohnte Treffpunktlage . Kein Mensch will sein Gewehr extra fürs Training umschießen. Mit der neuen „Screen Ammo“ ist das auch nicht notwendig! Die Treffpunktlage ist dieselbe wie bei der gewohnten Jagdmunition. Es kann also direkt mit dem Training begonnen werden, ohne die Zieloptik verstellen zu müssen. Geringe Kosten. Intensives Training und dadurch verbesserte Schießresultate sind Grundvoraussetzungen für waidgerechtes Jagen und sorgen für einen sicheren Umgang mit der Waffe. Das sind zentrale Punkte für die Zukunft der Jagd. Deshalb bietet Sellier & Bellot die „Screen Ammo“ in der praktischen 100er-Box an. Und Frankonia hält den Packungspreis bewusst niedrig, damit regelmäßiges Training keine Frage des Geldbeutels ist. 1.4 Achtung. Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.

Anbieter: Frankonia Gesamt
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot